Neue Ufer

Ich lerne Italienisch. Jetzt ist es raus. Ich lerne Italienisch, obwohl ich erst einmal in Italien war, obwohl diese Sprache ausschließlich in dem stiefelförmigen Land gesprochen wird und obwohl ich nicht muss. Ich lerne Italienisch, weil es mir so gut dort gefallen hat, weil ich den Klang der Sprache mag, weil es eben nicht in vielen Ländern gesprochen wird und weil ich nicht muss. Ich lerne Italienisch und tauche ein in eine neue Welt, eine neue Kultur, eine andere Aussprache, in eine andere Grammatik. Ich übe das R zu rollen, indem ich meine Zunge ganz locker lasse und gegen meine Schneidezähne schlagen lasse, ich übe, die verschiedenen Artikel auseinander zu halten, zu verstehen, wann ich il, la, l‘, i, gli und le benutze, mir zu merken, wie ich Verben durchkonjugiere und mir verschiedene Wortschätze anzueignen.

Ich erkunde neue Ufer.

Ich lerne Italienisch.

Io imparo una lingua straniera.

Io imparo italiano.

Schreibe einen Kommentar